CRISP-Forscher sind an inter­nationalem Forschungsprojekt GHOST beteiligt

Das inter­nationale Forschungsprojekt namens „GHOST – Safe-Guarding Home IoT Environments with Personalised Real-time Risk Control“ ist gestartet. Ziel des Projektes ist die Sensibilisierung von Konsumenten für Cyber­sicher­heitsrisiken im Smart Home. Beteiligt sind zehn Partnerorganisationen aus u. a. Spanien, Griechenland, Norwegen und der Schweiz. Als einziger deutscher Partner ist die Technische Universität Darmstadt mit der von Prof. Melanie Volkamer geleiteten Forschungsgruppe SECUSO in dem Projektkonsortium vertreten.

Weitere Informationen